Montag, 2. Mai 2016

Sonne satt.....





.....haben wir seit gestern.
Ein traumhafter 1. Mai war das!



Walnussbaum


Ich liebe diesen Baum, auch wenn er viel "Dreck" macht, aber die Rinde ist sooo wunderschön.
Und das noch dreistämmig


Diese Tulpen, und noch ein paar folgende, gehören mal wieder in die Kategorie "wunderschön, aber soooo nicht gekauft"

Tolle Farbkleckse bevor später die Rosen blühen, aber eigentlich sollten Sie alle flieder-rosa-lila-Bordeaux Farbtöne haben. Tulpenzwiebelkauf ist manchmal echt ein Glücksspiel

Diese hier stehen allerdings auf einem Quadratmeter im Romantik Garten, wo ALLE, beim Buddeln im Garten gefundenen, unbekannten Zwiebelchen wieder eingesetzt werden.
Ein Überraschungsbeet sozusagen, in dem vom frühen Frühjahr an immer etwas blüht.
Vieles davon bringt mein Mann aus Gartenabfällen von seinen Arbeiten aus anderen Gärten mit.
Für mich oft eine Pulerei, aus Erdklumpen mit Gras und Unkräutern, die kleinen Schätze herauszusuchen.
Es wäre schade, dass alles zur Gartenabfallkippe zu bringen und die Erwartung, was da wohl mal wächst, .....sind ja nicht nur Zwiebeln, sondern oft auch blattlose Stauden.....,  macht das ganze spannend.
Die Zwiebeln bleiben auf Dauer als bunte Mischung stehen, die Stauden an passende Stellen umgepflanzt .


Meine jüngste Tochter würde, selbst bei diesem Exemplar aus Eisen, schreiend davonlaufen, hihihi.
Dazu fällt mir grad ein kürzlich gelesener Spruch ein:

Ich brauche keinen Mann, der mich vor Spinnen und Drachen rettet,
ich brauche einen,
der mich auch liebt,
wenn ich spinne und besonders, wenn ich mal wie ein Drache bin
:))  :))  :))




Und hier noch eine ganz besondere Pflanzen Züchtung. ...
Eine Perlhyazinthenlilie 😊
Der Kamera Perspektive sei Dank, schmunzel.


Einen wundervollen Mai wünscht euch eure Gaby aus dem Haus am Wald

die jetzt wieder in die Sonne geht
Tablet funzt ja nur ordentlich im Schatten






Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Gaby.,
das sieht ja herrlich aus!
Wir hatten zwar gestern auch recht schönes Wetter, keinen Regen, aber mit 8° oder 9 und heftig kaltem Wind, gar nciht so schön draussen ...
dafür haben wir heute blauen Himmel und 20° ...verrückt, oder?
Deine Tulpen blühen herrlich!
Ich wüsnche Dir eine wunderschöne neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥

Elke Schwarzer hat gesagt…

Hallo Gaby,
dein Garten sieht so richtig frühlingshaft aus, klasse!
Hier ist seit gestern auch herrlichstes Wetter. Man hätte heute frei haben müssen. Warum habe ich diese Woche bloß keinen Urlaub genommen?
VG
Elke

Anette Ulbricht hat gesagt…

Hallo Gaby,
so geht es mir auch. Alle im letzten Herbst gepflanzten Tulpen haben ein paar Fehlfarben dazwischen. Manchmal sieht das sogar hübsch aus, aber wenn zwischen zehn knallroten Tulpen zwei lila getönte stehen, dann ist das schon gewöhnungsbedürftig. Solche Exemplare wandern bei mir dann in die Vase.
Viele Grüße,
Anette

klabauterkelly hat gesagt…

zauberhaft, den walnussbaum als kulisse und fotomotiv hätte ich auch gern ;)!
hi gaby,
ein kleines vergissmeinnicht entdeckte ich im rasen und hab es umgesetzt, so beginnt (m)ein *romantikgarten*...
schlafmützchen(islandmohn) und malven wurden gestern in die maierde gebracht - nun darf ich 10-14 tage abwarten.
lg kelly

filzundgarten hat gesagt…

Liebe Gaby,
also mit den Schalen von diesem Walnussbaum kannst du vermutlich Tonnen von Ostereiern färben... Meine Tulpen ändern auch die Farbe. Zumindest, wenn sie länger als zwei Jahre in der Erde sind. Nicht alle, aber einige.
Liebe Grüße,
Ute

DekoreenBerlin hat gesagt…

Liebe Gabi,

danke für deinen lieben Kommentar bei mir. Da hab ich mich doch gleich mal ein wenig bei dir umgesehen. Alter Schwede schreibst du auf drei Blogs gleichzeitig? Ich bin manchmal schon mit meinem überfordert... Hut ab. Du hast recht, es macht gerade richtig Spaß zuzusehen, wie die Natur endlich loslegen will,

Liebe Grüße aus Berlin
Doreen

klabauterkelly hat gesagt…

so könnten die schlafmützchen aussehen:
http://www.pic-upload.de/view-30548563/schlafmtzchen.jpg.html
liebe grüsse von der kelly