Montag, 7. März 2016

Kann ich, oder kann ich noch nicht?

Bei uns bei Raiffeisen haben sie gerade containerweise Hornveilchen bekommen.
Soooo schöne Farben sind dabei.

Jetzt meine Frage: Kann ich die wirklich schon ins Beet pflanzen? 
Die ganzen Jahre habe ich sonst immer gewartet, bis keine tieferen Frostgrade mehr zu erwarten waren. 
Aber ich möchte eigentlich jetzt schon pflanzen, trau mich aber nicht recht.
Teuer sind sie ja nicht, doch bei der Menge, die ich benötige, kommt da schon so einiges zusammen.
Zu viel, um sie dann evtl. erfrieren zu lassen. 

Sie kommen zum allergrößten Teil ins Beet. Mit reinholen bei Frostgefahr ist also nix.

Habt ihr da Erfahrungswerte?

Ausser Schneeglöckchen, Winterlingen und einigen Krokussen blüht hier noch nichts.
Nachts gibt es auch immer noch Frost. Also machen wir "oberirdische" Arbeiten im Garten, denn die Sonne lockt einfach nach draussen.
Z.B. wurde das marode Vogelhaus restauriert. Jetzt hat es ein neues Dach  und die Pferdeköpfe sind aus einer Massivholzleiste gesägt worden.





Holzschutzmittel muss ich noch draufbringen, weiss nur noch nicht in welcher Farbe.

Gerade habe ich gehört...In Saarbrücken sind 30cm Schnee gefallen. 
Frühling? ?  Hornveilchen pflanzen? ?
Hhhhmmmmmm. .........

Viele Grüsse in Deutschlands Gärten...
Ob weiss oder grün
Eure Gaby

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Gaby,
das renovierte Vogelhaus sieht wunderschön aus! Das Dach ist ein wirklicher hingucker! Mit Blümchen kaufen und pflanzen, da warte ich noch ein Weilchen, auch, wenn ich mir das endlich wünschen würde, aber, ich hab keine lust, doppelt zu pflanzen! momentan haben wir noch sehr frostige Nächte ;O)
Ich wünsch Dir einen wunderschönen und freundlichen Dienstag!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gaby,

schön dass du bei mir vorbeigeschaut hast. Ich freue mich immer über neue Leser.
Dein Vogelhaus ist ein echter Hingucker! Wunderschön geworden.
Ich habe schon vor dem letzten großen Schneefall meine Stiefmütterchen -auch Hornveilchen- gepflanzt. Allerdings in die Balkonkästen. Hatte diese aber auch nicht "reingeholt". Die Erde war teilweise tief gefroren. Aber - alle haben überlebt!!! Ich glaube, die sind heute auch schon winterhart.

Jetzt schaue ich mich noch ein wenig auf deinem Blog um. Darf ich dich bei mir verlinken, damit ich diesen schönen kreativen Blog auch mal wiederfinde?

Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende,
Christa

Lebenszeit hat gesagt…

Das Vogelhaus ist wirklich zauberhaft... die Vögel werden sich freuen.
Ich pflanze noch nicht und warte noch, obwohl Hornveilchen schon sehr robust sind, ich denke wenn der Boden noch gefroren ist, werden sie eher verdursten als erfrieren. Auf jeden Fall gehören Hornveilchen in ihrer Farbenpracht zu meinen Favoriten.
LG Rita

Kiki hat gesagt…

Hallo Gabey,
schön dass du wieder bei mir vorbeigeschaut hast.
Meine Stiefmütterchen und Hornveilchen haben die Kälte letztens sehr gut überstanden. Sie leben alle noch!! ;-)
Bei uns an den Vogelhäusern herrscht schon Hochbetrieb! Die Meisen stopfen bereits ihr Moos etc hinein.
Liebe und sonnige Grüße,
Christa

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Das Vogelhaus ist sehr hübsch ... tja, ich kann Dir nur erzählen, dass meine Veilchen die Frostnächte nicht überstanden haben. Ich denk auch nicht, dass sie nochmal "werden". Es war einfach zu kalt. :-(
liebe Grüsse und Danke schön für Dein Kommentare
Elisabeth

Hof 9 hat gesagt…

Huhu, also meine Hornveilchen stehen auch im Garten und wir hatten gestern wieder Nachtfrost. Eigentlich sind sie nicht so empfindlich und strecken dann bei Wärme wieder ihre Blüten in den Himmel.
Dein Vogelhaus ist ja eine Villa, so hübsch und groß wie das ausschaut.
Vielen Dank für deinen Besuch, hat mich gefreut. Genieße das Wochenende, herzliche Grüße
Christin

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Gabi,
danke für Deinen Besuch im Drosselgarten und lieben Kommentar.
Bei uns friert es nachts auch noch und die Hornveilchen fangen schon an zu blühen, sie lassen dann zwar am Morgen die Köpfe ein wenig hängen, aber die Sonne bringt sie dazu, sie wieder aufzurichten. Unsere Veilchen habe ich zwar schon (erst) im Dezember gepflanzt, da war es sogar noch wärmer als jetzt, verrückte Welt... ach, Schnee möchte ich allerdings jetzt auch nicht mehr haben und dann würde ich natürlich warten mit dem Einpflanzen...
Das Vogelhäuschen ist ja ein richtig großes Vogelhaus, da werden sich die Piepmätze über ihre neue Futterstation freuen ;-)))

Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende
und schicke liebe Grüße mit.
Traudi

Kiki hat gesagt…

Hallo liebe Gabi,
ich wünsche dir frohe Ostern und eine gute Zeit! Hier ist das Wetter momentan nicht so toll um die Eier im Freien zu suchen. Aber die Sonne gibt sich Mühe! :-)
Meine Hornveilchen und großen Stiefmütterchen sind wunderbar gewachsen. Nichts ist eingegangen in der Kälte.
Liebe Grüße und bis bald,
Christa

yase hat gesagt…

Das ist also dein Gartenblog :) Dake für denen Hinweis!
Ich bin ja Schweizerin - die Pferdeköpfe, die sind doch typisch für Westfalen-Häuser, nicht??? Ich entschuldige mich jetzt schon, wen ich da was falsches geschrieben habe...
Ich nehme meine Kaufblümchen nie rein, wenns frostet. Dann haben die halt kalt. Du könntest evt. mit einem Gartenvlies des Nachts die Hornveilchen abdecken??
Herzlichst
yase

Elke Schwarzer hat gesagt…

Das Vogelhaus sieht ja genial aus, das ist wirklich eine Kostbarkeit!
Schönen Sonntag wünscht dir
Elke

By Meisje hat gesagt…

Liebste Gaby, was für ein hübsches Projekt das Häuschen, wirklich gelungen! Was die Hornveilchen betrifft: Ich bin keine Botanikerin oder habe einen grünen Daumen, aber ich kann mich erinnern, das diese kleinen Blümchen immer im Frühling auf die Gräber gepflanzt wurden. Ich habe selbst welche auf dem Balkon (in jedem Gefäss ;-)), und bisher lief alles prima, keine Verluste. Hab einen heimeligen Nachmittag, herzlichst, Meisje

G. Kaiser hat gesagt…

hallo Gaby,
ein tolles Vogelhäuschen, etwas ganz besonderes!
Hornveilchen habe ich schon lange draußen, soweit ich weiß vertragen sie auch Nachtfrost!
Ich habe mich ein bisschen umgeschaut und bleibe gerne hier.
einen schönen Sonntag und liebe Grüße
Gerti

Rudolf hat gesagt…

Hallo Gaby, heute antworte ich Dir mal hier, damit Du das schneller siehst!
Wie wär es denn mit diesem Rambler, öfterblühend und duftend! Heute früh entdeckt und gleich beschrieben:
http://roses.shoutwiki.com/wiki/Fifi_sur_la_voli%C3%A8re
Um den Schriftverkehr zu vereinfachen, schreib mir doch per Mail:
bergmann.lar@t-online.de
Viele Grüße
Rudolf