Freitag, 12. Oktober 2012

Das war ´ne riesige Sauerei.............................

( bitte wundert euch nicht, denn dieser Post lag als halbfertiger Entwurf bis jetzt "auf Eis", siehe 
http://weltderkleinenkostbarkeiten.blogspot.de/  vom 6. Okt. 2012
ab heute werd ich aber einfach mal versuchen, die fehlenden Wochen --Post für Post-- etwas nachzuholen )

...............die frisch gestrichene, naßgeregnete und dadurch jetzt total klebrige Brückevon den ganzen draufgeflogenen Blättern und Lärchennadeln wieder zu befreien!!!!!

Mit einer Drahtbürste ist mein Mann an die Arbeit gegangen.................., was hat er geflucht...............ich hab mich da lieber verzogen ;-) ........der Garten ist ja zum Glück groß genug :-)))

Er hatte aber auch wirklich Grund zum Fluchen, denn die neuen Brückenbretter sind nicht einfach nur glatt, sondern geriffelt, also Rillen dicht bei dicht. Das bietet einen gewissen Schutz gegen Ausrutschen bei Nässe oder Glätte...........und natürlich besonders guten Halt für die vielen Lärchennadeln und Felsenbirnenblätter auf klebrigem Holzschutzlasur-Regenwassergemisch :-(((


Inzwischen sieht unser Sorgenkind wieder sauber aus, ist aber noch nicht  klebefrei, d.h., wir müssen immer durch die Haustür raus und dann um´s ganze Haus, um in diesen Teil des Gartens zu gelangen.
Aber bei D E M blauen Himmel, den wir heut haben, wird die Sonne wohl ganze Arbeit leisten und alles schön trocknen.

So --- ältere Aufnahmen und noch ziemlich kahl, weil vom Frühjahr---  sah unser kleiner Teich an der Terasse mit der alten Brücke aus:





Die neue Brücke haben wir verlegt..........sie geht jetzt am Rand des Teiches entlang. Damals, als wir den Teich samt Brücke gebaut haben, fand ich es eine schöne Idee, quer über das Wasser gehen zu können.

Da der Teich aber nicht sehr groß ist, hat die mittendurch führende Brücke die sichtbare Wasserfläche natürlich noch mehr abgedeckt, bzw. optisch in zwei Miniteiche "geteilt".

Jetzt geht die Brücke über die äußere Ecke des Teichs und das angrenzende Sumpfteil. Dadurch wirkt der  Teich selber gleich viel größer :-)

Bis bald....................
Eure Gaby









Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Liebe Gaby,
schön, daß Du wieder da bist!
Ein schönes Plätzchen habt ihr da geschaffen! Daß es eine Sauerei war, kann man sich gar nicht mehr vorstellen :O)
Ich wünsche Dir einen wunderschönen Herbsttag und ein wunderschönes Wochenende !
♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

Doris Stumpf hat gesagt…

Das der Teich bei deinem großen Garten klein wirkt, kann ja mal vorkommen ;-) Schön, wieder Bilder aus Eurem wunderbaren Gartenreich zu sehen! Liebe Grüße Doris

Elisabeth hat gesagt…

Ich bin gerne in deinem Garten liebe Gaby denn da gibt es so viel zu sehen. Man fühlt sich gleich wohl und möchte die Seele baumeln lassen. Das die Anlage viel Arbeit gibt, sehe ich an deinen Bildern aber das Resultat macht doch enorm viel Freude.

Herzliche Grüsse und einen schönen Sonntag.
Elisabeth