Freitag, 22. Oktober 2010

Warum denn nicht gleich so....

......hab ich heut mein Federflämmchen gefragt.

Na, das hätt ich lieber nicht tun sollen, konnte  daraufhin einem Nasenstüber nicht mehr ganz entgehen :-))

Egal, Hauptsache jetzt klappt es wieder mit dem Hochladen von Bildern.
Seht selbst, lang genug hat´s ja gedauert, jedoch nicht sooooooo lange, dass sie jetzt nicht mehr aktuell wären.
Der Mohn z.B. steht noch genauso im Beet wie auf dem Foto. Mitte Oktober ist vorbei und ER tut,  als hätten wir Sommer,  tztztz...........



Mister Feder und Flamme bei der Gartenarbeit.
An einem so schönen Oktobertag macht selbst das Ausbuddeln. eines ollen Wurzelstumpen Spaß-----sag ich mal so, grins, ICH mußte ja nicht in der Erde rumwühlen :-))




Nicht nur die Astern bringen bunte Farbkleckse in den herbstlichen Garten.  Beim täglichen Gang am Bach entlang, vorbei an den Rabatten,
 ---jaaaha....auch bei Regen............, was meint IHR denn, weshalb ich noch so gut erhalten bin :-))  :-)))  -----
sind überall  noch ein paar Schönheiten zu entdecken.





Letzte Nacht hat es ziemlich gestürmt bei uns. Der Urwelt-Mammutbaum mußte einige Zweige dem Wind überlassen, die Seidenkiefer sieht aus wie frisch geduscht.... alle braunen Nadeln hat der Sturm herausgekämmt, und Kirschbaum, Birnbaum und die Felsenbirne recken ihre Arme  inzwischen ohne Blattschmuck in den Himmel.
Doch sonst ist noch immer alles schön grün, bzw. bunt an den Bäumen.

Davon, und von einigen neuen Bewohnern im Romantik Garten  jedoch mehr beim nächsten Mal.
Nachher gibt es endlich erstmal noch ein paar von den versprochenen Fotos, wie es hier vor über 30 Jahren aussah.

Bis später also
Eure Gaby








Keine Kommentare: